„Speisen für Waisen“: Mitmach-Aktion erneut ein Erfolg

Sechs Mal hieß es bereits „Gemeinsam essen, gemeinsam helfen“, als sich im Winter wieder Muslime und Nichtmuslime am gedeckten Tisch begegnet sind und gemeinsam Gutes getan haben. Erneut war „Speisen für Waisen“ ein Erfolg.

Die Bilanz der bundesweiten Mitmachaktion von Islamic Relief Deutschland: mehr als 20.000 Teilnehmer und gut 200.000 Euro Spenden für Waisenkinder in Äthiopien. Und auch an prominenter Unterstützung mangelte es wieder nicht: Unter anderem folgten Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, und Mërgim Mavraj, Innenverteidiger des HSV, der Einladung muslimischer Familien.

Storytelling und Social Media-Content weiterentwickelt

Unser Anteil an der in Deutschland noch immer einzigartigen Aktion: Konzeption, Koordination, Mobilisierung und die Umsetzung fast aller Maßnahmen – und das seit 2013.

Auch für die diesjährige Ausgabe von „Speisen für Waisen“ gingen wir wieder auf Reisen. Aus Addis Abeba kehrten wir zurück mit vielen Geschichten, Fotos und Filmmaterial. Damit die Community weiterwächst haben wir insbesondere das Storytelling und den Social Media-Content weiterentwickelt.

Fotos: DFC, IRD/KristinaSchaefer (M. Dreyer), IRD/Arne List (M. Marvraj)

„Speisen für Waisen“: Mitmach-Aktion erneut ein Erfolg

Sechs Mal hieß es bereits „Gemeinsam essen, gemeinsam helfen“, als sich im Winter wieder Muslime und Nichtmuslime am gedeckten Tisch begegnet sind und gemeinsam Gutes getan haben. Erneut war „Speisen für Waisen“ ein Erfolg.

Die Bilanz der bundesweiten Mitmachaktion von Islamic Relief Deutschland: mehr als 20.000 Teilnehmer und gut 200.000 Euro Spenden für Waisenkinder in Äthiopien. Und auch an prominenter Unterstützung mangelte es wieder nicht: Unter anderem folgten Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, und Mërgim Mavraj, Innenverteidiger des HSV, der Einladung muslimischer Familien.

Storytelling und Social Media-Content weiterentwickelt

Unser Anteil an der in Deutschland noch immer einzigartigen Aktion: Konzeption, Koordination, Mobilisierung und die Umsetzung fast aller Maßnahmen – und das seit 2013.

Auch für die diesjährige Ausgabe von „Speisen für Waisen“ gingen wir wieder auf Reisen. Aus Addis Abeba kehrten wir zurück mit vielen Geschichten, Fotos und Filmmaterial. Damit die Community weiterwächst haben wir insbesondere das Storytelling und den Social Media-Content weiterentwickelt.

Fotos: DFC, IRD/KristinaSchaefer (M. Dreyer), IRD/Arne List (M. Marvraj)