Prinzip Apfelbaum: Online-Magazin über das, was bleibt

Über Tod, Erbe und Werte sprechen? Das können wir doch selbst! Seit Januar ist das Magazin der Initiative „Mein Erbe tut Gutes“ online. Prinzip Apfelbaum heißt es, es erscheint alle zwei Monate und widmet sich der Frage „Was bleibt?“ aus unterschiedlichen Perspektiven. Die sechs Ausgaben pro Jahr folgen je einem thematischen Schwerpunkt wie Glück, Familie, Abschied oder Trauer.

Initiative sorgt für Gesprächsstoff

Das Online-Magazin www.das-prinzip-apfelbaum.de ergänzt die vielfältigen Presse- und PR-Maßnahmen der Erbschaftsinitiative. Als Herausgeber sorgt die Initiative künftig selbst regelmäßig für Gesprächsstoff – und regt damit das Nachdenken über die eigenen Werte und das, was einmal bleiben soll, an.

Menschen, Impulse, Wissenswertes – das sind die Rubriken des Magazins. Neben Porträts, Interviews und Essays beantwortet ein wachsender Ratgeber-Pool Fragen zu Erbe und Engagement praxisnah – und suchmaschinenoptimiert. Die Inhalte sind anspruchsvoll, die Gestaltung ist zeitgemäß und nicht ohne Augenzwinkern. Schließlich soll den noch immer tabuisierten Themen die Schwere genommen werden.

DFC übernimmt komplette Redaktion

Strategie, Konzeption und Gestaltung liegen ebenso in den Händen der DFC wie die Redaktion und Vermarktung der einzelnen Ausgaben. Dabei – Achtung, Buzzwords! – stehen SEO, Social Media, E-Mail-Marketing und die Content-Kreation im Fokus, um mehr und mehr Leser zu gewinnen und zu binden.

Website in frischem Look

Auch den Online-Auftritt der Initiative haben wir aufgefrischt. Neben einem responsiven Design und überarbeiteten Inhalten, haben wir den Service-Bereich erweitert und mehr Platz für Aktuelles geschaffen. Einfach klicken und gucken: www.mein-erbe-tut-gutes.de